Aktuelle Pressemeldungen

WEBMASTERS NEVER SLEEP....auch wenn´s manchmal so aussieht 

Aus den Untiefen des "Bleile"rschen Computers wurde nachfolgendes Foto hervorgekramt und dem Webmaster mit folgendem Text zugemail: "....Da ist mir jetzt doch noch etwas eingefallen was ebenfalls unbezahlbar ist. Könnte man ja mal auf der AH-Seite einstellen unter Kurioses.....".

Kurios bei diesem Foto ist eigentlich lediglich die Interpretation des Fotografen. Meint dieser doch, den Webmaster bei einer kurzen Auszeit, angeblich begründet in der ausschweifenden Lebensführung in der vorangegangenen Nacht, erwischt zu haben. Bei weitem gefehlt, Manne. Webmasters never sleep.

An den Grund, weshalb ich mich an diesem Morgen in einen Schuppen auf dem "Mägerlein"schen Anwesen auf einen Rasenmähertraktor zurückgezogen habe, kann (möchte) ich mich auch nicht mehr genau erinnern. Allen Lesern dieser Zeilen möchte ich nur eines sagen - alle Gerüchte, die in nächster Zeit um dieses Foto kursieren werden, sind und bleiben Gerüchte und haben keinerlei Bezug zur Wahrheit.

"Wahrscheinlich ware halt blos  a weng miad"

foto_webmaster_schlaeft_nie_800x600.JPG
 

______________________________________________________________________

Von Unbekannt zugespieltes Foto....

Beim letztjährigen Sport-Dietsche-Triathlon wurde auf der Zufahrtsstraße zur Wechselzone zu später Stunde (es war fast schon dunkel) mittels des Linienmarkierungsgerätes des Fussballvereins Rulfingen ein Mittelstrich auf die Fahrbahn gezaubert. Es mag manchem aufgefallen sein, dass diese Mittellinie mit einer unnachahmlichen Präzision gezogen wurde. Den beiden tatverdächtigen Bereichsleitern ist daraufhin angeblich schon mehrfach eine Festanstellung beim Straßenbauamt angeboten worden. Jetzt können wir´s ja sagen: Das Geheimnis dieser pfeilgeraden Linie liegt in der Geschwindigkeit des Aufbringens. Diese sollte 10m/sec. zu keiner Zeit unterschreiten.

Von kleineren Hindernissen sollte man sich deshalb auf keinen Fall aufhalten lassen........ups

 

Mittelstreifen.jpg


 

PH vs. SH

Aus zuverlässiger Quelle wurde der Redaktion zugetragen, dass Anfang dieser Woche im idyllischen Big City Rosna ein interfamiliärer sportlicher Wettkampf entbrannt ist, welcher im derzeitigen Winterloch seines gleichen sucht.
Laut unserem Informanten hat PH (Name von der Redaktion nicht geändert) am Dienstag gegen 08.00 Uhr seiner Kontrahentin SH den Fehdehandschuhe hingeworfen, indem er diese zu einem angeblichen lockeren Läufchen herausforderte. Ein über 45 Minuten andauerndes Taktikspielchen, welches geprägt war durch ständige Tempowechsel, gipfelte in einem abschließenden 200-m-Tiefschnee-Schlußsprint. Hier musste der Herausforderer PH seiner vorausgehenden Renntaktik Tribut zollen und wurde von SH knapp geschlagen.

Die Retourkutsche erfolgte keine zwei Tage später. Um seine Sportlerehre wiederherzustellen hat Spinning-Drill-Instructor PH seiner SH (und somit der ganze Truppe - Danke Sylvi !!) die Grenzen aufgezeigt. Innerhalb der 9-Minütigen Abschlusssequenz wurde es um die Truppe und sogar um SH (!!) immer ruhiger und so gipfelte des 2010-Abschluß-Spinning mit dem Titel von Dieter Thomas Kuhn -

ICH HATTE KEINE TRÄNEN MEHR.

Danke Pete

AKTUELLES

PRESSE

Mengen

Ausgezeichnet!
Mengens Triathleten erhalten zum dritten Mal „Das Grüne Band 2018“ für vorbildliche Talentförderung
von Commerzbank und DOSB

» weiterlesen

 

Binz - 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Tschüss Bundesliga!

» weiterlesen


Karlsdorf - ALB-GOLD Triathlon-Liga

Schwörer Team TV Mengen holt die Landesmeisterschaft

» weiterlesen

 

Tübingen - 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Heißer Kampf in Tübingen

» weiterlesen

 

Münster - 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Rumpfteam holt Platz 

» weiterlesen