Aktuelle Pressemeldungen

1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Mengens Triathlondamen im Aufwind

Ingolstadt / Mengen – Ein technisches Problem verhinderte eine Topten-Platzierung des LTS Team Mengen beim zweiten Rennen der Triathlonbundesliga in Ingolstadt. Die Mannschaft um Laura Sprißler steigerte sich gegenüber dem Auftaktwettkampf um zwei Plätze und wurde Elfte.

Ingolstadt-Damen-2016.jpgGewohnt stark begann Laura Sprißler ihr Rennen. Ganz vorne ging sie aus dem Wasser und sortierte sich gleich in die erste Radgruppe ein. Nur wenig später folgte Neuzugang Ursula Trützschler aus Biberach. Doch auf dem Weg aus der Wechselzone sprang ihre Fahrradkette aufgrund des unebenen Untergrunds vom Ritzel ab und verhakte sich derart, dass sie mehr als fünf Minuten auf die restliche Konkurrenz verlor, bis das Missgeschick behoben war. Die 16-jährige Annika Köhler und Langstreckenspezialistin Lena Berlinger reihten sich in die dritte und vierte Radgruppe ein. Dabei steckte Lena Berlinger immer noch ein Rennen vor einer Woche über die halbe Ironman-Distanz in den Knochen; in dem fast fünf Stunden dauernden Wettkampf holte sie den zweiten Platz in ihrer Altersklasse. Dennoch half sie auf dem Fahrrad mit, die vor ihr liegende Gruppe mit Annika Köhler einzuholen.

Zur Freude von Teamleiter Peter Heudorfer rannte Laura Sprißler vor der gesamten Konkurrenz in die zweite Wechselzone. Etwa eine Minute später erreichten auch Annika Köhler und Lena Berlinger den Wechselbereich während Ursula Trützschler am Ende des Feldes auf sich alleine gestellt war, aber durchbiss. Leider konnte Laura Sprißler das Lauftempo der schnellsten Athletinnen nicht mitgehen und musste sich schlussendlich mit Rang 26 zufriedengeben. Nur drei Plätze hinter ihr finishte Lena Berlinger ihr erstes Bundesligarennen. Annika Köhler bog als 40. auf die Zielgerade ein. Welches Potential Ursula Trützschler hat, zeigte sie im abschließenden Lauf. Mit der besten Laufzeit des Mengener Quartetts ging sie auf Rang 55 durchs Ziel. In der Addition der besten drei Starterinnen belegte das LTS Team Mengen den 11. Platz, bleibt aber in der Tabelle auf Rang 13. Seit langem ohne Sieg verabschiedete sich Buschhütten aus dem Wettkampf. Der Abonnementsgewinner musste sich nach Lemgo und Potsdam mit dem 3.Platz begnügen.

„Ohne das technische Problem von Ursel Trützschler wären wir sicherlich mit einer einstelligen Platzierung nach Hause gefahren“, rechnete Teamchef Peter Heudorfer aus. „Dennoch bin ich mit der Mannschaftsleistung hoch zufrieden. Wir haben einen klaren Aufwärtstrend. Das lässt auf die kommenden Rennen hoffen“, so sein Fazit. Der nächste Wettkampf findet am 26.06.2016 in Düsseldorf statt.

AKTUELLES

PRESSE

Mengen

Ausgezeichnet!
Mengens Triathleten erhalten zum dritten Mal „Das Grüne Band 2018“ für vorbildliche Talentförderung
von Commerzbank und DOSB

» weiterlesen

 

Binz - 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Tschüss Bundesliga!

» weiterlesen


Karlsdorf - ALB-GOLD Triathlon-Liga

Schwörer Team TV Mengen holt die Landesmeisterschaft

» weiterlesen

 

Tübingen - 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Heißer Kampf in Tübingen

» weiterlesen

 

Münster - 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga

Rumpfteam holt Platz 

» weiterlesen